Gesprächskreis Politik und Wirtschaft - POWI-Kreis

Vom Patriarchen des STIHL-Konzerns,Hans Peter Stihl - Weltmarktführer bei Kettensägen - bekommt Jürgen Offenbach 2008 den Auftrag, einen Gesprächskreis ins Leben zu rufen, bei dem Eigentümer und/oder Vorstandsvorsitzende international tätiger Familienunternehmen des deutschen Südwestens im Meinungsaustausch mit Spitzenpolitikern sich einen eigenen Eindruck in zentralen Fragen der deutschen und internationalen Politik verschaffen können. Offenbachs Aufgabe ist dabei, die Türen ins Bundespräsidialamt, ins Bundeskanzleramt, zu Ministerpräsidenten und Spitzenpolitikern verschiedener Couleur zu öffnen, die Termine zu vereinbaren und die Gespräche vor Ort zu moderieren.

Ab 2008 wurden die Begegnungen in der jährlich erscheinenden und aktualisierten und von Jürgen Offenbach und dem Stuttgarter Grafiker Herbert Emmer gestalteten POWI-Broschüre dokumentiert.

PoWi

Unter der Überschrift "Brücken bauen" schreibt dazu der Unternehmer Hans Peter Stihl, der auch viele Jahre als DIHK-Präsident und IHK-Präsident auf bundesdeutscher und europäischer Ebene tätig war - im Geleitwort: "...Ziel ist es zum einen, den Erfahrungsaustausch der Familiengesellschaften untereinander zu verbessern. Außerdem möchten diese Persönlichkeiten aus Schaltstellen der Wirtschaft einen Beitrag dazu leisten, das gegenseitige Verständnis zwischen Politik und Eigentümerunternehmen, an dem es fehlt, durch einen sachorientierten Dialog zu fördern...""...

PoWi Kissinger

 

PoWi Koehler 00

 

broschuere Stihl dr nikolas stihl

Nachdem Dr. Nikolas Stihl im Zuge des Generationswechsels von seinem Vater die Gesamtverantwortung für das Familienunternehmen übernommen hatte, stand von 2014 an auch der POWI-Unternehmerkreis unter seiner Leitung. Die gut zwei Dutzend Mitglieder des Gesprächskreises Politik und Wirtschaft - Eigentümer und Vorstandsvorsitzende zahlreicher Premium-Unternehmen des deutschen Südwestens - repräsentierten 2018 zusammen einen jährlichen Gesamtumsatz von rund 151 Milliarden Euro und beschäftigten über 560 000 Mitarbeiter weltweit. So stellte Dr. Nikolas Stihl im Vorwort der POWI-Broschüre fest.



 © 2021 Offenbach Kommunikation
| Datenschutzerklärung
Frontend Administration Backend Administration